Europawahl 2009: Zwischenstand

Frankreich: Noch eine Überraschung gibts aus Frankreich. Die Sozialisten landen unter 20%, Grüne kommen über 15% und die Demokraten überraschend unter 10% (bei Umfragewerten bis zu 14%). Im Einzelnen: UMP-NC (Konservative) 28,3% (30) – PS (Sozialisten) 16,8% (14) – EE (Grüne) 16% (14) – MoDem (Zentrum) 8,5% (6) – FN (Rechtsextreme) 6,5% (3) – PCF-PG (Kommunisten) 6,3%  (4) – NPA (Kommunisten) 5% (4) – Libertas (Europaskeptiker) 4,8% (1) .

Österreich: Österreich überrascht einem dann doch mal mit dem Ergebnis: ÖVP 29,7% (6)  – SPÖ 23,8% (5) – HPM 17,9% (3) – FPÖ 13,1% (2) –  Grüne 9,5% (1) – BZÖ 4,7% (0) – KPÖ 0,9% (0) – JuLis 0,4% (0).

Tschechien: Aus Tschechien gibt es erste Prozentzahlen. Die europaskeptische ODS bleibt überraschend stärkste Partei. Die Zahlen im Einzelnen: Bürgerdemokratische Partei (ODS/Konservative) 30% – Tschechische Sozialdemokratische Partei (CSSD) 25% – Kommunistische Partei Böhmen und Mährens (KSCM) 13% – Christdemokratische Union (KDU-CSL) 6%. Damit scheinen es die Grünen erneut nicht geschafft zu haben ins Europaparlament einzuziehen.

Slowakei: Die Slowakei hat schon gestern gewählt. Inzwischen gibt es auch erste Prognosen: SMER-SD (Sozialdemokraten) 5 Sitze – SDKU-DS (Christliberale) 2 – MKP (Ungarn) 2 – KDH (Christdemokraten) 2 – SNS (Nationalisten) 1 – LS-HZDS (Populisten) 1.

Zypern: In Zypern konnten sich die Christdemokraten voraussichtlich als stärkste Kraft behaupten, gefolgt von den drei Regierungsparteien: DISY (Christdemokraten) 35,5% (2) – AKEL (Kommunisten) 33,7% (2) – DIKO (Zentrum) 13,6% (1), KISOS (Sozialdemokraten) 10,7% (1).

Lettland: Aus Lettland werden derzeit zwei verschiedene Prognosen gemeldet. Traut man den Übersetzungsprogrammen und Postern im Wahlrecht.de-Forum handelt es sich bei den folgenden Zahlen um den sog. exit poll: Harmoniezentrum (russisch-sozialdemokratisch) 20% – Bürgerunion (Nationalisten) 19% – Menschenrechtsbündnis (russisch-sozialistisch) 13% – Erste Partei/Lettlands Weg (Christkonservative/Liberale) 12% – Neue Ära (Wirtschaftsliberale) 11% – Volkspartei (Konservative) 5% – Bauern und Grüne 4% – Neue Politik (Sozialliberale) 2% – Lettische Sozialdemokratische Partei 2%.

Großbritannien: Gerüchte aus der Labour-Partei zu Folge, hat die Partei eine schwere Schlappe bei der Europawahl erlitten.  Stärkste Partei sollen die Konservativen mit einem Ergebnis um die 30% geworden sein, gefolgt von den euroskeptischen UK Independence Party mit um die 20%. Es folgen die Liberalen Demokraten, Labour und die Grünen, mit Ergebnissen unter 20%.

Irland: Aus Irland gibt es bisher nur Prognosen und noch keine Angaben zur künftigen Sitzverteilung.  Irland scheint sich im Gegensatz zu den Niederlanden am Veröffentlichungsverbot, nach dem Ergebnisse erst Sonntag nach 22 Uhr veröffentlicht werden dürfen, zu halten. Die aktuelle Prognose:  Fine Gael (christdemokratisch) 30% (+2%) – Fianna Fáil (irisch-republikanisch) 23% (-6,5%) – Labour (sozialdemokratisch) 16% (+5,5%) – Sinn Fein (linksnationalistisch-republikanisch) 12% – Libertas (europakritisch) 4% – Green Party (Grüne) 2% – Unabhängige und Sonstige 10%.

Niederlande: Die Niederlande haben gewählt. Vorläufiger Stand: Christdemokraten (CDA) 5 – Rechtspopulisten (PVV) 4 – Sozialdemokraten (PvdA) 3 – Linksliberale (D66) 3 – Rechtsliberale (VVD) 3 – Grüne (GL) 3 – Sozialisten (SP) 2 –  Evangelikale (CU/SGP) 2.

(Anm.: Morgen wird es hier leider nicht schon ab 18 Uhr Zahlen aus D und anderen Ländern geben, da ich selbst Stimmen auszählen muss.)

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s